Quicknavigation

Seitenoptionen

Schrift:
      Kontrast

Volltextsuche

Lage der Gemeinde Rellingen
Stellenausschreibungen
Wir stellen ein!

Hilfen für Asylbewerber
flächendeckender Breitbandausbau / Glasfaserausbau

aktuelle Bebauungspläne
aktuelle Bebauungspläne

Seiteninhalt








Schulpsychologische Beratung

Leistungsbeschreibung

In Schleswig-Holstein gibt es ein breites Angebot an schulpsychologischer Beratung. Schulpsychologinnen und -psychologen sind in landesweit 17 Beratungsstellen Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulleitungen. Die Beratungsstellen sind von den Schulen unabhängig und können daher überparteilich beraten. Gleichzeitig arbeiten sie mit engem Bezug zum System „Schule“. Die Beratung erfolgt grundsätzlich auf freiwilliger Basis und unterliegt der Schweigepflicht.

Der Schulpsychologische Dienst unterstützt, berät und vermittelt bei Problemen, die in der Schule auftreten. Aufgabe ist die Beratung und Unterstützung der Beteiligten bei Problemen von Schülerinnen und Schülern, wie zum Beispiel bei Teilleistungsstörungen, Hochbegabung oder Mobbing. Bei Konflikten kann der Schulpsychologische Dienst als Moderator auftreten.

Bei berufsbezogenen Fragen und Problemen können sich Lehrerinnen und Lehrer einzeln an den Schulpsychologischen Dienst wenden oder als Gruppen durch Supervision unterstützt werden. Der Schulpsychologische Dienst berät und unterstützt zudem Schulleitungen und Lehrkräfte bei Konflikten. Lehrerinnen und Lehrer können sich ohne Einhaltung des Dienstweges direkt an die Beratungsstellen wenden.

Der Schulpsychologische Dienst berät auch in akuten Notlagen, wie zum Beispiel Amoksituationen, und arbeitet mit den Schulen und der Polizei eng zusammen. Wichtige Informationen für die Schulen im Umgang mit Krisen- und Unglücksfällen finden Sie im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein".


An wen muss ich mich wenden?

An eine schulpsychologische Beratungsstelle (gibt es in jedem Kreis/jeder kreisfreien Stadt).


Welche Fristen muss ich beachten?

Keine


Rechtsgrundlage

Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz (Schulgesetz - SchulG).


Was sollte ich noch wissen?

Die Kontaktdaten zu den Schulpsychologischen Beratungsstellen finden Sie im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein".


Welche Gebühren fallen an?

Keine