Service

Eine Erfolgsgeschichte feiert ihren 15. Geburtstag

Mit einem gemütlichen Beisammensein und einem gemeinsamen Essen bedankten sich Schulleitung und die Gemeinde Rellingen als Schulträger bei den ehemaligen und aktiven Kursus-Leitern der OGTS an der Caspar-Voght-Schule.

  • Pressemitteilungen

Eigentlich sind es nur vier Buchstaben, doch hinter dem Kürzel OGTS verbirgt sich etwas ganz Besonderes. OGTS steht für die Offene Ganztagsschule an der Caspar-Voght-Schule, der Grund- und Gemeinschaftsschule mit Gymnasialer Oberstufe im Ortsteil Egenbüttel. Seit 15 Jahren wird in dieser Form die Betreuung der Schülerinnen und Schüler nach dem eigentlichen Unterricht organisiert. Anlässlich dieses Geburtstags nutzen die Schulleitung und die Gemeinde Rellingen als Schulträger die Gelegenheit, sich mit einem gemütlichen Beisammensein und mit einem gemeinsamen Essen, das Mensa-Chef Michael Schneider und sein Team auf die Tische zauberten, bei den ehemaligen und aktiven Kursus-Leitern zu bedanken. „Es ist ein großes Dankeschön“, sagte Rellingens Gleichstellungs- und Familienbeauftragte Dorathea Beckmann, die auch die OGTS koordiniert.

Wie sehr sich das Angebot verändert hat, zeigt ein Vergleich zwischen 2003 und 2018. Das erste Programm umfasste drei Seiten mit vier Kursen; 35 Kinder buchten insgesamt 155 Kurse. Heute ist das Programmheft 18 Seiten stark und umfasst 40 Kurse von der Lernzeit über Sprachangebote bis hin zu Kreativ- und Sportangeboten; 172 Schülerinnen und Schüler, die 448 Kurse gebucht haben, sin angemeldet. 2003 wurden im umgebauten Musikraum der damaligen Hauptschule warme und kalte Snacks sowie Getränke ausgegeben, 2018 werden in der neuen Mensa bis zu 200 Mittagessen serviert. Dazu kommen fast 300 Kundinnen und Kunden in den Pausen.

Seit Anfang an dabei ist Silvia Klindtworth, die ebenso geehrt wurde wie Jutta Behrens. Das Gesicht der Betreuungsgruppe des CVS-Grundschulzweigs geht nach 10,5 Jahren allerdings in den wohlverdienten Ruhestand.

„Als Gemeinde sind wir stolz auf die OGTS“, sagte Bürgermeister Marc Trampe. „Sie ist ein positives Qualitätskriterium für die Schule und trägt zur positiven Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler bei. Durch den gesellschaftlichen Wandel wird diese ganzheitliche Bildungseinrichtung notwendig.“ Schulleiter Jochen Kähler sagte: „Der offene Ganztag in Rellingen ist ein gutes Beispiel für multiprofessionelle Teams, deren Arbeit den Kindern und Jugendlichen nützt. Ich kann mir eine Schule, die um 13 Uhr aufhört, nicht vorstellen.“ Und so wird die Erfolgsgeschichte OGTS an der CVS weitere runde Geburtstage feiern. ©Flomm/kommunikateam

  • Bürgermeister Marc Trampe und OGTS-Koordinatorin Dorathea Beckmann (von rechts) bedankten sich bei Silvia Klindtworth und Jutta Behrens für die geleistete Arbeit. ©Flomm/kommunikateam
  • An langen Tafeln wurden die Leckereien genossen, die Mensa-Chef Michael Schneider und sein Team zusammengestellt hatten. ©Flomm/kommunikateam
Weitere Nachrichten