Service

Verein der Freunde und Förderer der Bürgerstiftung gegründet

Das Engagement fürs Gemeinwesen bekommt neue Strukturen. Jeder ist eingeladen mitzumachen.

  • Bürgerstiftung
  • Pressemitteilungen

Kraftvoller, transparenter, demokratischer – in der Arbeit für das Rellinger Gemeinwesen ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden, denn unterstützend zur Bürgerstiftung Rellingen ist jetzt ein Förderverein gegründet worden. Jedermann ist eingeladen, in ihm mitzuwirken und Vorschläge über neue Initiativen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger einzubringen.

Anja Radtke, ehemalige Bürgermeisterin und Vorsitzende des Stiftungsbeirats, erläuterte: „Wir freuen uns, dass wir seit Jahren viele freiwillige Helferinnen und Helfer bei Veranstaltungen der Bürgerstiftung haben. Und wir wurden gefragt, wie man da Mitglied werden kann.“ Das ging bisher bei der Stiftung nicht, aber mit Hilfe des Fördervereins können nun neue Impulse gegeben werden.“ Denn während die aktive Mitarbeit im Beirat der Stiftung auf sieben von der Gemeinde Rellingen zu benennende Personen begrenzt ist, können dem Förderverein nunmehr alle Interessierten beitreten und so die Stiftung nicht nur monetär, sondern auch als Botschafter sowie mit Ideen unterstützen.

Der Förderverein hat sich eine Agenda für das operative Geschäft gegeben:

  • Unterstützung der Ziele und des Satzungszwecks der Bürgerstiftung Rellingen
  • Beschaffung von Spenden und Zustiftungen
  • Ausstellung von Spendenbescheinigungen
  • Durchführung von Veranstaltungen für die Bürgerstiftung Rellingen
  • Werbung von Mitgliedern
  • Entwickeln neuer Projekte im Sinne des Satzungszwecks

Im Gegensatz zum Beirat sind mehr als sieben Mitglieder im Förderverein nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Wie bei jedem Verein wählen sie aus ihren Reihen einen Vorstand und beschließen mehrheitlich ihre Aktionen. Zum Start waren dies: Anja Radtke (Vorsitzende), Eckhard Schlesselmann (stellvertretender. Vorsitzender), Klaus Parusel (Kassenwart) und Kirsten Meins (Schriftführerin) sowie im erweiterten Vorstand Dr. Christoph Rind (gleichzeitig ehrenamtlicher Geschäftsführer der Stiftung), Friederike Bauer und Sven Hoppenhöft. Diese Konstellation war hilfreich, alle sind mit der Materie vertraut. Für die Zukunft sollen beide Organisationen unabhängig voneinander arbeiten. Aus diesem Grunde wird Anja Radtke nach der Neubesetzung des Beirates im Rahmen der Konstituierung den Vorsitz im Stiftungsbeirat nach acht Jahren abgeben. Bürgermeister Marc Trampe hat sich bereit erklärt, die Aufgabe zu übernehmen – aber das letzte Wort hat die Gemeindevertretung.

Mit 175.000 Euro Startkapital aus einer Erbschaft hatte die Bürgerstiftung ihre Arbeit 2010 einst begonnen, mittlerweile ist dieses Stammkapital auf 311.000 Euro angewachsen. Aber wegen der niedrigen Zinsen ist die jährliche Ausschüttung für gute Zwecke im Vergleich zu früher spärlich.

Der Erhalt und die Vermehrung des Stiftungsvermögens ist deshalb eine wesentliche Aufgabe des Fördervereins. Nach Angaben der Beirats-Vorsitzenden werden jährlich um die 20.000 Euro für die Stiftung gespendet – teils ohne besonderen Anlass, teils bei Geburtstagen, Goldenen Hochzeiten oder auch bei Trauerfällen. Diese Mittel  fließen direkt in die Projekte der Stiftung: von der Lesewoche übers „Bunte Essen“ bis zur Jugendfeuerwehr, von der Familienlotsin bis zu Zuschüssen für herausragende Projekte in Schulen, Vereine und anderen Institutionen. Details über die Arbeit der Bürgerstiftung und des Fördervereins sind auf der Homepage der Stiftung (www.buergerstiftung-Rellingen.de) nachzulesen. Dort gibt es auch Formulare, um dem Verein beizutreten.

Apropos Internet: Auch hier zeigte sich ganz deutlich Rellinger Bürgersinn – und zwar in Person von Manfred Schönrock. Er ist der neue Webmaster des Auftrittes und verpasste der Onlinepräsentation mit viel Fleiß und Fachwissen ein modernes Design sowie eine funktionale Seitenführung. Anja Radtke sparte deshalb nicht mit Anerkennung: „Mit Herrn Schönrock ist ein Grundprinzip aller Stiftungen, nämlich ,Bürger helfen Bürgern' erfolgreich umgesetzt worden.“

©Frenzel/kommunikateam

  • Sie führen die Geschicke des neuen Fördervereins der Rellinger Bürgerstiftung Klaus Parusel (Kassenwart, von links), Kirsten Meins (Schriftführerin), Anja Radtke (Vorsitzende) und Eckhard Schlesselmann (stellvertretender Vorsitzender). ©Frenzel/kommunikateam
  • Die Internetseite ist gelungen und deshalb haben Manfred Schönrock (sitzend) und Geschäftsführer Dr. Christoph Rind gut lachen. ©Frenzel/kommunikateam
Weitere Nachrichten