Service

Hans-Günther Reinke ist Rellingens neuer Bürgervorsteher

Der CDU-Politiker wurde auf der konstituierenden Sitzung der neuen Gemeindevertretung gewählt.

  • Pressemitteilungen

32 Punkte umfasste die Tagesordnung der konstituierenden Sitzung der Rellinger Gemeindevertretung, die erstmals nach der Kommunalwahl am 6. Mai zusammentrat. Eine endlosen Sitzung wurde es aber nicht. Schon nach 65 Minuten konnte der neue Bürgervorsteher Hans-Günther Reinke (CDU) zum traditionellen Umtrunk einladen.

Eröffnet hatte die Sitzung der alte Bürgervorsteher Henry Behrmann. Der Christdemokrat erinnerte zunächst an den am 22. Mai verstorbenen Ehrenbürger Albert Hatje und bat um einen Augenblick des Gedenkens. Danach schrieb Behrmann den Kommunalpolitikerinnen und -politikern der Baumschulgemeinde ins Stammbuch: „Bleiben Sie sachlich und fair.“ Mit einem Blick auf die Finanzen fügte er hinzu: „Und halten Sie die Mäuse zusammen.“

In der neuen Gemeindevertretung hat die CDU zwölf Sitze. Geführt wird die Fraktion von Dieter Beyrle. Die SPD (Gunnar Koltzk) hat fünf Sitze, die Grünen (Achim Diekmann) haben vier und die FDP (Klaus Einfeldt) hat zwei Vertreter.

Als neuer Bürgervorsteher wurde – bei eigener Enthaltung – der Christdemokrat Hans-Günther Reinke gewählt. Seine Stellvertreter sind Peter Geercken (SPD) und Achim Diekmann. „Kommen Sie mit Ihren Fragen gerne zu mir, ich werde Ihnen antworten“, sagte der 69 Jahre alte Reinke an die Zuschauer im Ratssaal gewandt.

Als Stellvertreter von Bürgermeister Marc Trampe wurden Dieter Beyrle und Christian Zimmermann (SPD) gewählt. Beide Kandidaten enthielten sich jeweils der Stimme.

Die Ausschüsse der Gemeindevertretung werden wie folgt geführt:

  • Hauptausschuss: Klaus Einfeldt (FDP)
  • Finanzausschuss: Martin Claussen (CDU)
  • Ausschuss für Senioren, Soziales und Kultur: Marianne Stock (CDU)
  • Ausschuss für Kinder, Jugend und Sport: Achim Diekmann (Grüne)
  • Ausschuss für Verkehr: Peter Geercken (SPD)
  • Ausschuss für Bauwesen und Umwelt: Dr. Steffen Böhm-Rupprecht (CDU)
  • Schulausschuss: Martina Roy (CDU)

Mit Achim Diekmann, Anke Jacobs (CDU, beide 20 Jahre), Dieter Beyrle und Ilona Schadendorf (SPD, beide 15 Jahre) wurden langjährige Mitglieder der Gemeindevertretung geehrt. Einer der wenigen Punkte, die nicht mit Wahlen, Ausschüssen und deren Besetzung zu tun hatte, war der einstimmige Beschluss über die Rellinger Schöffenliste für den Amtsgerichtsbezirk Pinneberg. Anders als andere Kommunen hat die Baumschulgemeinde ihr Soll übererfüllt: Zwölf Namen mussten genannt worden, 23 (sieben Frauen und 16 Männer) stehen auf der Liste. ©Flomm/kommunikateam

  • Die neue Rellinger Gemeindevertretung. ©Flomm/kommunikateam
  • Dieter Beyrle (von links), Anke Jacobs (beide CDU), Achim Diekmann (Grüne) und Ilona Schadendorf (SPD) wurden vom neuen Bürgervorsteher Hans-Günther Reinke (CDU) für ihre langjährige Tätigkeit in der Gemeindevertretung geehrt. ©Flomm/kommunikateam
  • Marianne Stock (CDU) gratulierte als ältestes Mitglied der Gemeindevertretung ihrem Parteikollegen Hans-Günther Reinke zur Wahl als neuer Bürgervorsteher. ©Flomm/kommunikateam
  • Dieter Beyrle (CDU, links) und Christian Zimmermann (SPD, rechts) sind die Stellvertreter von Bürgermeister Marc Trampe (Zweiter, von rechts). Zweiter von links: Bürgervorsteher Hans-Günther Reinke (CDU). ©Flomm/kommunikateam
Weitere Nachrichten