Service

Guten Appetit! Die Bürgerstiftung bittet zum „Bunten Essen“

Leckere und gesunde Schlemmer-Veranstaltung für Kinder und die ganze Familie am Sonntag, 1. Juli, auf dem Arkadenhof.

  • Pressemitteilungen

Das Auge isst mit! Besonders für Kinder gilt diese alte Weisheit der Kulinarik. Deshalb lädt die Bürgerstiftung Rellingen bereits zum vierten Mal ein zu ihrer Veranstaltung „Buntes Essen für Kinder“, deren Ziel es ist, Geschmack an Obst und Gemüse zu vermitteln. Am Sonntag, 1. Juli, können von 11 bis 15 Uhr auf dem Arkadenhof alle farbenfrohen Früchte und Gemüse und die Speisen, die man daraus zaubern kann, mit allen Sinnen – tasten, sehen, schmecken, riechen – erlebt werden.Und besonders schön daran: Niemand muss abseits stehen, denn die Leckereien sind gratis!

Zu verdanken ist das neben der Bürgerstiftung, die mit vielen Helferinnen und Helfern die beliebte Verkostung organisiert, derFirma Edeka Steffens-Böge aus Rellingen und anderen Sponsoren. Der Edeka-Kaufmann Jörg Steffens wird Obst und Gemüse kostenlos zur Verfügung stellen. Alle, die kommen, – Kinder, Jugendliche, Erwachsene – dürfen mitmachen, probieren, essen und trinken.

Die Gäste werden neue Leckereien entdecken und alte wiedersehen. Es gibt Rohkost, frische Smoothies und vieles mehr. Dass das Thema „Gesunde Ernährung“ für die Bürgerstiftung keine Eintagsfliege ist, zeigt sich nicht nur daran, dass die Veranstaltung mittlerweile zur Tradition geworden ist. Auch hat die Vereinigung erstmalig im Vorfeld eine gründliche und vertiefende inhaltliche Vorbereitung zum Thema „Gute und richtige Ernährung“ in den drei Rellinger Grundschulen organisiert und finanziert. Die Drittklässler der Brüder-Grimm-Schule und der Caspar-Voght-Schule sowie in der Erich Kästner Schule wurden von einer erfahrenen Fachfrau, der staatlich geprüften Ökotrophologin Ursula Bollig aus Pinneberg, in fünf bis sechs Wochenstunden nach einem pädagogischen Konzept angeleitet und unterrichtet. Die Viertklässler absolvierten einen Projekttag

Der Inhalt in kindgerechter Form: Lebensmittelkunde, Essenszubereitung bis zu Hygiene- und Tischregeln. Am Ende wird das erlernte Wissen in einem „Ernährungsführerschein“ bescheinigt. Das angestrebte Ziel: Kinder sollen gesünder aufwachsen und unter fachlicher Anleitung auch die Zubereitung einfacher Speisen lernen und selbst durchführen. Dafür stellte die Bürgerstiftung Rellingen 3.000 Euro zur Verfügung.

Beim Bunten Essen zeigen viele der Kinder, die von Ursula Bollig unterrichtet worden sind, was sie dort gelernt haben. In einem eigenen Pavillon auf dem Arkadenhof bereiten sie dort kleine Leckereien zu.

Und das erwartet die Besucherinnen und Besucher: Es werden vier große Zelte und diverse Pavillons aufgebaut. Die Zelte werden mit Luftballons in den Farben Rot, Grün, Gelb und Weiß gestaltet, so dass man erkennen kann, im roten Zelt gibt es rotes Obst und Gemüse, im weißen weißes, im grünen grünes und im gelben gelbes – auch naturgesunde Smoothies werden in den vier Farben zubereitet.

Außerdem können magische Momente erlebt werden, denn ein Zauberer hat sich angesagt. Wer für diesen schönen Familientag doch ein bisschen Geld übrig hat, zahlt zwar nicht das Essen, kann aber mit einer Spende für die Bürgerstiftung seine Anerkennung zeigen.

Diese Firmen und Personen zeigen beim „Bunten Essen“ Bürgersinn: 

  • Edeka Steffens-Bög
  • Obsthof Robohm aus Jork im Alten Land mit Äpfel-Kisten
  • Hofmilch Kruse aus Rellingen Egenbüttel mit Milchprodukten
  • Bäckerei Schlüter
  • Bäckerei Dwenger
  • Firma CTP (Thomas Pötzsch) mit eigenen Werbemotiven (Fahnen, Bannern)
  • Horst Henkel als Imker
  • Baumschule Trifolia
  • Baumschule/Pflanzencenter Miller mit Kräutern
  • Fa. Hansa Mineralbrunnen mit Wasser/Apfelschorle
  • Freiwillige Feuerwehr Rellingen
  • DRK-Ortsverein Rellingen mit der Bereitschaft
  • Bauhof Rellingen
  • Jan Börms von der Buchhandlung Lesestoff mit einem Büchertisch zu den Themen: Gesundes Essen, Pausenbrote
  • Theaterverein Rellingen
  • Ortsjugendpflege mit Daniel Mietz und seinem Team
  • Ursula Bollig, staatlich geprüfte. Ökotrophologin

Anja Radtke, die Vorsitzende der Stiftungsbeirats, die das Spektakel gemeinsam mit Friederike Bauer, Daniel Mietz, Klaus Parusel, Christoph Rind, Ina Schaller und Burgunde Uhlig organisiert hat, freut sich über das große Engagement und ist dankbar. „Es ist einfach toll, wieder einmal mitzuerleben, wie Firmen und die vielen Freiwilligen begeistert dabei sind. Allen Vielen Dank!“©Frenzel/kommunikateam

  • Gemeinsam mit vielen Aktiven und Firmen hat die Bürgerstiftung mit dem „Bunten Essen“ wieder eine lecker-spannende Veranstaltung organisiert und bittet zu Tisch. ©Frenzel/kommunikateam
  • Mit der kraftvollen Pippi Langstrumpf wirbt das Plakat von Helga Tukay für gesunde Ernährung. ©Frenzel/kommunikateam
Weitere Nachrichten