Service

Explosion der Farben und des Geschmacks

Mehrere hundert Besucher kamen zur vierten Auflage des Bunten Essens für Kinder der Bürgerstiftung Rellingen auf den Arkadenhof.

  • Pressemitteilungen

Der blaue Himmel strahlte mit den Farben des Obsts und des Gemüses um die Wette. Die vierte Auflage des Bunten Essens für Kinder, das die Bürgerstiftung Rellingen erstmals auf dem Arkadenhof im Herzen der Baumschulgemeinde ausgerichtet hat, war ein voller Erfolg. „Die Veranstaltung hatte etwas Experimentalcharakter. Wir waren erstmals auf dem Arkadenhof und haben das Bunte Essen erstmals an einem Sonntag angeboten“, sagte Christoph Rind.

Der Erfolg gab dem ehrenamtlichen Geschäftsführer der Bürgerstiftung recht. „Das ist das Beste, was ich in Rellingen gesehen habe. Eine tolle Veranstaltung mit einem tollen Konzept“, sagte Festbesucher Holger Knief – und war mit seiner Meinung sicherlich nicht allein.

In den einzelnen Pavillons (weiß, grün, gelb und rot) wurde Obst und Gemüse in den entsprechenden Farben zum Verzehr angeboten. Anstelle der Suppen, wie in den Vorjahren, gab es dieses Mal Smoothies. Der grüne Smoothie zum Beispiel bestand aus Traube, Avocado, Apfel, Gurke, Melone und Mineralwasser. Dazu gab es einen Bücherstand, eine Mitkochaktion mit der Ernährungswissenschaftlerin Ursula Bollig, die schon zuvor in den drei Grundschulen der Gemeinde aktiv war, und einen Bienenschaukasten. Zum „Erholen“ gab es für die Kinder eine Schminkecke sowie einen Spieleparcours. „Es ist uns wichtig, dass Kinder mit ihren Eltern und ganze Familien ihre Zeit gemeinsam verbringen und hier die kleinen Dinge des Lebens wie Obst und Gemüse entdecken“, sagte Ina Schaller, die mit Burgunde Uhlig, Friederike Bauer, Daniel Mietz und Anja Radtke zum Vorbereitungsteam gehörte.

Über alle Sinne (tasten, riechen, fühlen, sehen, schmecken) wurden die Lebensmittel erfahrbar. „Das Geschmackserlebnis steht aber im Vordergrund“, sagte Rind: „Wir haben aus den Schulen gehört, dass die Kinder erzählen, dass bei ihnen zu Hause frisch gekocht wird. Gemeint ist dann aber eine Tiefkühlpizza aus dem Backofen.“ Dass auch Unbekanntes lecker ist, erfuhr der 13 Jahre alte Alexander. „Das schmeckt gar nicht mal so schlecht“, sagte der Siebtklässler der Caspar-Voght-Schule nach seinem ersten Biss in einen rohen Champignon – und versuchte sich gleich danach am Porree.

Jörg Steffens von Edeka Böge, der alle Lebensmittel gespendet hatte, machte einen Unterschied zwischen den Farben aus: Gelb und rot seien die süßen Sachen wie Pfirsiche und Erdbeeren, die viele kennen: „Weiß ist aber eher unbekannt.“ Aber auch Blumenkohl, Rettich und Sellerie sind auch in rohem Zustand wohlschmeckend.

Zu den Gästen des Bunten Essens gehörten auch Bürgervorsteher Hans-Günther Reinke sowie Bürgermeister Marc Trampe: „Mit dem Thema gesundes Essen hat die Bürgerstiftung einen wichtigen Schwerpunkt gesetzt“, sagte der Verwaltungschef, der qua Amt Vorsitzender des Stiftungsbeirats ist: „Es ist toll, dass Kinder durch das Mitmachen und Probieren zum gesunden Essen kommen und merken, dass dieses Essen auch schmecken kann.“ Die Besucher auf dem Arkadenhof langten ordentlich zu. Übrig blieb übrigens nichts. Die Lebensmittel, die nicht verzehrt wurden, wurden der Schenefelder Tafel gespendet. ©Flomm/kommunikateam

Diese Firmen und Personen beteiligten sich aktiv am Bunten Essen:

  • Edeka Steffens-Böge
  • Obsthof Robohm aus Jork im Alten Land mit Äpfel-Kisten
  • Hofmilch Kruse aus Rellingen Egenbüttel mit Milchprodukten
  • Bäckerei Schlüter
  • Bäckerei Dwenger
  • Firma CTP (Thomas Pötzsch) mit eigenen Werbemotiven (Fahnen, Bannern)
  • Horst Henkel als Imker
  • Baumschule Trifolia
  • Baumschule/Pflanzencenter Miller mit Kräutern
  • Fa. Hansa Mineralbrunnen mit Wasser/Apfelschorle
  • Freiwillige Feuerwehr Rellingen
  • DRK-Ortsverein Rellingen mit der Bereitschaft
  • Bauhof Rellingen
  • Jan Börms von der Buchhandlung Lesestoff mit einem Büchertisch zu den Themen: Gesundes Essen, Pausenbrote
  • Theaterverein Rellingen
  • Ortsjugendpflege mit Daniel Mietz und seinem Team
  • Ursula Bollig, staatlich geprüfte Ökotrophologin
  • Wolfgang Gaedigk, Fotograf
  • Zauberer Elias
  • Die Organisatoren der Bürgerstiftung waren mit dem vierten Bunten Essen für Kinder vollauf zufrieden. ©Flomm/kommunikateam
  • Das Team vom gelben Zelt mit seinen Köstliohkeiten. ©Flomm/kommunikateam
  • Diese Leckereien gab es im weißen Zelt. ©Flomm/kommunikateam
Weitere Nachrichten