Service

Das Trio für die glücklichen Momente

Sabine Witt ergänzt das Team des Standesamts Rellingen-Pinnau um Nicole Dohrmann und Petra Langer.

  • Pressemitteilungen
Sabine Witt (von links), Petra Langer und Nicole Dohrmann bilden das Trio des Standesamts Rellingen Pinnau. ©Flomm/kommunikateam

An den Rekord kann sich Nicole Dohrmann noch genau erinnern: „Am 15.5.15 hatten wir neun Eheschließungen an einem Tag“, sagte die langjährige Standbeamtin. Ähnliche Zahlen sind in naher Zukunft für das dreiköpfige Team des Standesamts Rellingen-Pinnau, das sich zum Jahresbeginn neu aufgestellt hat, nicht zu erwarten. Dennoch gibt es für Petra Langer, die bereits Mitte Dezember den Posten der geschäftsführenden Standesbeamtin von der nach Pinneberg gewechselten Bettina Koran übernommen hat, Nicole Dohrmann und Sabine Witt, die seit dem 1. Januar das Trio ergänzt, jede Menge zu tun.

So wurden im vergangenen Jahr im gemeinsamen Standesamt der Gemeinde Rellingen und des Amtes Pinnau (zuständig für Borstel-Hohenraden, Ellerbek, Kummerfeld, Prisdorf und Tangstedt) 260 Eheschließungen vollzogen. „Die Hochzeit der Hochzeiten ist von Mai bis September und im Dezember“, sagt Langer: „Der Freitag ist dabei der klassische Tag.“ Und die Trauungen sind bei weitem nicht das alleinige Aufgabengebiet, für das die Standesbeamtinnen zuständig sind. So gehören unter anderem die Beurkundung von Geburten und Vaterschaftsanerkenntnissen, Namenserklärungen oder auch Namensänderungen und Todeserklärungen dazu.

Sabine Witt, die zuvor im Fachbereich Planen und Bauen, im Personalwesen sowie als Assistentin der ehemaligen Verwaltungschefs Oliver Stolz und Anja Radtke tätig war, freut sich auf ihren neuen und umfangreichen Aufgabenbereich. Vor allem natürlich darauf, „einen glücklichen Moment begleiten zu dürfen.“

Witts Kolleginnen haben festgestellt, dass sich das Wesen der standesamtlichen Trauungen verändert hat. Viele Paare wollen das Event, das zuvor in der Kirche stattgefunden hat, in das Trauzimmer des Rathauses oder in die zugelassenen Außenstellen in Tangstedt, Ellerbek, Prisdorf und Rellingen verlegen.

Bürgermeister Marc Trampe, der ebenso wie seine Eltern auf dem Rellinger Standesamt geheiratet hat, ist „stolz auf die Arbeit, die in diesem Bereich geleistet wird“. Die drei Standesbeamtinnen würden für ihren Job brennen. Petra Langer, Nicole Dohrmann und Sabine Witt geben den Startschuss in ein hoffentlich glückliches Eheleben – für das sie aber keine Garantie übernehmen können. ©Flomm/kommunikateam

Weitere Nachrichten