Service

Jeder Kilometer zählt

Die Gemeinde Rellingen beteiligt sich 2019 am bundesweiten Stadtradeln. Auftaktveranstaltung am 27. Mai vor dem Rathaus.

  • Pressemitteilungen

Raus aus dem Auto, rauf auf das Fahrrad. Dieses Motto gilt in der Gemeinde Rellingen vom 27. Mai bis zum 16. Juni ganz besonders, denn in diesem Zeitraum nimmt die Kommune am bundesweiten Stadtradeln teil. Mit dieser Aktion soll ein besonderes Augenmerk auf den Radverkehr gelegt werden. „Es geht um die Vermeidung von CO2 und darum, zu sehen, wie der Stand des Radverkehrs in der Gemeinde ist, und was noch getan werden kann“, sagt Anja Keller. Nach dem einstimmigen Beschluss im Verkehrsausschuss hat die Gemeindevertreterin der Grünen gemeinsam mit Andreas Carstensen (SPD) die Leitung des momentan zwölfköpfigen, parteiübergreifenden Organisationsteams übernommen.

Im Aktionszeitraum sollen in Rellingen acht verschiedene Fahrradtouren angeboten werden. Die Eröffnungsveranstaltung mit Bürgermeister Marc Trampe findet am 27. Mai um 17 Uhr am Rathaus statt. Vorgesehen ist auch eine spezielle Route für die Kommunalpolitiker, deren Sinne für den Radverkehr weiter geschärft werden sollen. Beim Rellinger City-Giro, das Radrennen findet am 2. Juni statt, wird es einen Infostand geben. Zum Abschluss am 16. Juni ist die Tour in die große Hamburger Fahrradsternfahrt integriert, an der im vergangenen Jahr 27.000 Aktivisten teilgenommen haben.

Aber auch abseits der acht Touren sollen während der drei Wochen möglichst viele Wege mit dem Rad absolviert werden. Mit im Vordergrund stehen auch der Spaß am Radeln sowie ein gewisser Wettkampfcharakter, denn die teilnehmenden Kommunen (aus dem Kreis Pinneberg sind unter anderem auch Pinneberg, Tornesch und Halstenbek dabei) messen sich miteinander. „Jeder Kilometer zählt“, sagt Anja Keller.

Und wie nimmt man am Stadtradeln teil? Nach dem offiziellen Anmeldungsstart am 11. März können sich Teams ab zwei Personen auf einer Internetseite, die später auch hier bekannt gegeben wird, anmelden, und – auf Vertrauensbasis – dort ihre abgespulten Kilometer eintragen. Als Ansporn wollen Anja Keller und das Organisationsteam bei Sponsoren Preise einwerben, die dann bei der Abschlussveranstaltung am 26. Juni übergeben werden.

Bundesweit findet das Stadtradeln von Anfang Mai bis Ende September statt. Die Entwicklung ist beeindruckend. Die Zahl der teilnehmenden Kommunen stieg von der Premiere im Jahr 2008 bis 2018 von 23 auf 885, die Zahl der Teilnehmer von 1.813 auf 295.494, die Anzahl der Mitglieder von Kommunalparlamenten von 264 auf 4.552.

Das Organisationsteam freut sich über weitere helfende Gedanken und Hände. Das nächste Treffen findet am 6. März von 19 Uhr an im Rellinger Rathaus statt. Anja Keller: „Mein Wunsch wäre, dass sich Rellingen von jetzt an regelmäßig am Stadtradeln beteiligt.“ ©Flomm/kommunikateam

Weitere Nachrichten