Service

Stellenausschreibung

Bei der Gemeinde Rellingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für die Sachbearbeitung im Fachbereich Innerer Service zu besetzen.

  • Stellenausschreibungen
  • Pressemitteilungen
  • Stellenanzeigen

Rellingen ist eine blühende Gemeinde mit knapp 15.000 Einwohnern, die von vielen Grünflächen, einem attraktiven Ortskern und hoher Wirtschaftskraft geprägt ist sowie hervorragende Anbindungen an die angrenzende Metropole Hamburg hat.

 

Rellingen bietet eine ausgezeichnete Wohnlage, ein aktives Gemeinde- und Vereinsleben sowie viele interessante Angebote für alle Altersklassen. Das Rathaus liegt mitten im Ortskern mit guter Verkehrsanbindung und vielen Einkaufmöglichkeiten.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD oder Besoldungsgruppe A 10 SHBesG.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

 

  • Allgemeine kommunalverfassungsrechtliche Angelegenheiten,

    insbesondere Vorbereitung und Protokollführung für Sitzungen der Gemeindevertretung und des Hauptausschusses, Abrechnung von Sitzungsgeldern und Aufwandsentschädigungen

  • Administration und Betreuung der Software für den Sitzungsdienst ALLRIS

  • Allgemeine organisatorische Angelegenheiten,

    wie z.B. Bekanntmachungen, Regelungen des inneren Dienstbetriebes, Beschaffung und Verwaltung des Dienstfahrzeuges, Verwaltung Postdienstleistungen

  • Bedarfsfeststellung und Beschaffung von Büroinventar, Büromaterial und Verwaltungsliteratur einschließlich Rechnungswesen

  • Vorbereitung und Organisation von Wahlen

  • Anmeldung und Abrechnung von Fortbildungen einschließlich Organisation von Inhouse-Seminaren

  • Bearbeitung von Versicherungsangelegenheiten und Schadenfällen in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Schadenausgleich

  • Vertretung der Assistenz des Bürgermeisters

     

    Veränderungen des Aufgabenbereiches bleiben vorbehalten.

 

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit moderner Büroausstattung und attraktiven Angeboten im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sie erhalten Ihr Entgelt sowie alle sonstigen Leistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.

 

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r Fach-richtung Kommunalverwaltung (m/w/d) sowie möglichst eine absolvierte Angestelltenprüfung II (Verwaltungsfachwirt/in) bzw. die Bereitschaft, den Angestelltenlehrgang II zeitnah zu absolvieren. Alternativ freuen wir uns auch über Bewerbungen von Beamten mit dem Abschluss als Diplomverwaltungswirt/in oder Bachelor of Arts - Public Administration (m/w/d).

 

Erwartet werden:

 

  • Gute Kenntnisse im Kommunalverfassungsrecht

  • Gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen

  • Gute Kenntnisse der Fachprogramme H+H proDoppik und Allris bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen

  • Offenheit für Digitalisierungsprozesse

  • Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Sitzungen (ca. achtmal jährlich)

  • Fachliches Engagement sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

     

    Vorteilhaft sind Kenntnisse im Vergaberecht.

     

Die Gemeinde Rellingen fördert die Einstellung von Frauen gemäß Gleichstellungsgesetz.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 2. April 2019 per Post an die unten genannte Adresse oder per E-Mail an h.hatje@rellingen.de.

Auskunft erteilt der Fachbereichsleiter Herr Goldt unter 04101/564-122.

 

 

Weitere Nachrichten