Service

Neues aus der Caspar-Voght-Schule

Projekttag zum Thema Demokratie und Verfassung

  • Schulen
  • Pressemitteilungen

Anlässlich des 70jährigen Jubiläums des Grundgesetzes am 23.05.2019 fand an der Caspar-Voght-Schule Rellingen ein Projekttag zum Thema Demokratie und Verfassung statt.

In drei verschiedenen Bereichen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Formaten produktiv mit der Themenstellung zu beschäftigen. Dabei gab es eine Planspielgruppe, eine künstlerisch arbeitende Gruppe und ein Redaktionsteam. Ziel dieses Tages war es sich „auf kreative Art und Weise mit dem Grundgesetz auseinanderzusetzen und unser mittlerweile großmütterlich altes Grundgesetz neu zu entdecken,“ sagte Herr Donko, Leiter der Redaktionsgruppe.

In der Künstler-Gruppe gestalteten die Schülerinnen und Schüler Collagen zu diversen Artikel aus dem Grundgesetz. Mithilfe von Zeitungsausschnitten und eigenen Illustrationen entstanden Kunstwerke, die „das Grundgesetz visualisieren und auf persönliche Weise interpretieren“, wie die Kunstlehrerin Frau Kaufmann formulierte.

Währenddessen wurden die Schüler beim Planspiel in eine Robinson-Crusoe-Situation versetzt. Gestrandet auf einer einsamen Insel und ohne Aussicht auf sofortige Rettung müssen die Teilnehmer des Spiels ein Gemeinwesen aufbauen und dafür Regeln und Gesetze beschließen sowie das Zusammenleben organisieren. Laut Björn, Schüler des 11. Jahrgangs, war die Arbeit in der Gruppe sehr produktiv und machte Spaß. Andere Schüler betonten, dass ihnen durch das Planspiel klar geworden sei, wie demokratisch sie von sich aus bereits denken und dass dies letztlich auch ihr Handeln als ‚Inselbewohner‘ bestimmt hat.

Die Redaktion führte an diesem Tag unter anderem Interviews mit Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern. Dabei ging es nicht nur um die Berichterstattung über den Tag, sondern die Interviewer stellten Fragen zu bestimmten Aspekten des Grundgesetzes und insbesondere zum Artikel 3, der die Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz festschreibt, unabhängig von ihrer ethnischen Zugehörigkeit, ihrer Religion, ihres Geschlechts oder anderer Gründe. Auch waren einige Antworten teilweise überraschend, dennoch wurde klar, dass sich die Mehrheit mit dem Grundgesetz mehr befasste als zuvor. Trotz einiger kritischer Stimmen unter den Schülerinnen und Schülern war das allgemeine Fazit, dass sich dieser Tag für alle Beteiligten gelohnt hat. Für die Redakteure war es sehr interessant, Einblicke in den journalistischen Bereich zu erlangen.  

 

Am Ende des Tages kamen alle Gruppen im Info-Zentrum der Schule zusammen und Herr Kähler, der Schuldirektor, richtete ein paar Worte an die Beteiligten, bevor Andrea Höft vom Lions Club Ellerbek-Rellingen den Schülerinnen und Schülern eine von Oliver Wurm künstlerisch aufwändig gestaltete Ausgabe des Grundgesetzes schenkte. Ein gelungener Ausklang für diesen Projekttag!

 

 

Weitere Nachrichten