Service

Innovationen und Bewährtes

Das Kulturprogramm der Gemeinde Rellingen für das zweite Halbjahr 2019 wurde im Rathaus vorgestellt. Vorverkauf ab 16. Juli.

  • Pressemitteilungen
Die Kultur-Fans aus Rat, Verwaltung und Bürgerstiftung können stolz auf ihr vielfältiges Programm sein.

 

Das Rellinger Glücksklee-Blatt in Sachen Kultur besteht aus vier Frauen: Marianne Stock (CDU, Vorsitzende des Ausschusses für Senioren, Soziales und Kultur), Katharina Butenschön (bürgerliches Mitglied des Ausschusses), Gemeinderätin Anke Jacobs (CDU)  und Rathausmitarbeiterin Beate Kunze haben mit der Präsentation des Kulturprogrammes fürs zweite Halbjahr einmal mehr bewiesen, dass sie ein glückliches Händchen bei der Zusammenstellung hatten. Es ist eine Kombination aus neuen und bewährten Veranstaltungen.

Dabei können die vier zum einen auf ihre eigenen Kultur-Erlebnisse zurückgreifen – wenn sie interessante Künstler andernorts erleben, versuchen sie sie auch für Rellingen zu gewinnen. Zum anderen ergreifen auch Künstler selbst die Initiative und bewerben sich, weil sich in der Szene herumgesprochen hat, das Rellingen ein gutes Pflaster mit tollem Publikum darstellt. Zum dritten werden Publikumswünsche erfüllt. Und zum vierten bringen auch Kooperationen mit anderen Institutionen positive Impulse. Beispiel dafür ist die Ausstellung, die der Comiczeichner FLIX, ab 12. September im Rathaus präsentiert sowie die Lesung von Carmen Korn – sie sind gleichzeitig Teil der Rellinger Lesewoche, mit der die Bürgerstiftung Rellingen Lust auf gute Bücher machen möchte.   

 

Alle Kultur-Fans können jetzt schon mal die Kalender zücken, um ihre Auswahl einzutragen:

Hier die Übersicht:
Donnerstag, 12. September: Vernissage der Ausstellung „FLIX – von Beruf Comiczeichner“ mit dem Zeichner Felix Görmann, der im Anschluss an die Vernissage signiert. Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei.
Freitag, 20. September: „Zeitenwende“ - Lesung mit Carmen Korn aus der Jahrhundert-Triologie über das Schicksal von vier Freundinnen. Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 10 Euro.
Freitag, 11. Oktober: „Mots d‘amour“ - Kammermusik des französischen Impressionismus mit Hanna Thyssen (Sopran), Caroline Messmer (Querflöte) und Monika Arnold (Klavier). Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 16 Euro.
Freitag, 25. Oktober „King Street Jazzmen“ - klassischer Oldtime-Jazz aus Elmshorn.. Beginn: 20 Uhr. Eintritt: 16 Euro.
Sonnabend/Sonntag, 2. /3. November: „Kunsthandwerk im Rellinger Rathaus“ - der Klassiker in der Herbstzeit zum Schauen, Stöbern, Kaufen. Beginn: 11 Uhr,

Eintritt frei

Donnerstag, 14. November, bis 3. Januar: „Die Waffen der Malerei“ - Ausstellung des kurdischen Künstlers Mehyar Mahmud. Seine farbkräftigen Bilder reflektieren Lebensfreude – und setzen so einen Kontrapunkt zu seinem Flüchtlingsschicksal,

Vernissage: 14. Novermber, 19 Uhr, Eintritt frei.

 

 

Freitag, 22. November: Axel Pätz:„Das Niveau singt – Prämium Gold“. Skurrile Geschichten aus dem Tastenkabinett – zum Teil mit tiefschwarzem Humor. Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 16 Euro.
Freitag, 6. Dezember, Vorweihnachtliches Konzert mit Luz Leskowitz – Überraschungen und eine kleine Vorschau zum Mai-Festival im kommenden Jahr. Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 16 Euro.
Freitag, 20. Dezember: „Wintergeschichten“ mit Siegfried Kernen – sein Auftritt ist aus der Vorweihnachtszeit ebenso wenig wegzudenken wie Zimtsterne und Kerzenlicht. Martin Karl-Wagner und Thomas Goralczyk umrahmen sein Programm mit stimmungsvollen Melodien für Flöte und Klavier. Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 16 Euro.

 

Das Programm auf einem Blick gibt es auch noch mal zum In-die-Tasche-Stecken an öffentlichen Plätzen, außerdem im Terminkalender von rellingen.de.

Weitere Nachrichten