Service

Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren fällt aus

Coronavirus macht Durchführung in Tangstedt und Rellingen unmöglich.

  • Pressemitteilungen

Das Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren Tangstedt und Rellingen - geplant vom 29. Mai bis 1. Juni - muss leider ausfallen. „Die derzeitige Situation lässt derzeit leider keine andere Entscheidung zu“, sagen die Wehrführer der Gemeinden, Rolf Struckmeyer (Tangstedter) und Kai Uwe Otto (Rellingen). „Wir hätten die Veranstaltung für die Jugendlichen gerne ausgerichtet. Allerdings ist eine verlässliche Planung im Moment nicht möglich und der Schutz der Gesundheit geht vor.“

Die Entscheidung ist in Abstimmung beider Wehren und der Gemeinden getroffen worden. „Die Absage ist schade, aber notwendig“, sagten die Bürgermeisterin der Gemeinde Tangstedt, Henriette Krohn, und Rellingens Bürgermeister Marc Trampe. „Wir danken allen Beteiligten, die bereits viel Arbeit und Herzblut in die Organisation gesteckt haben. Es wäre ein tolles Gemeinschaftsprojekt geworden. Zu der Absage gibt es aber leider keine Alternative. Sicher wird das Jugendpfingstzeltlager in einem der nächsten Jahre in Tangstedt und Rellingen stattfinden; ein genauer Zeitpunkt steht aber noch nicht fest.“

Weitere Nachrichten