Service

Das neue Sofa wartet schon

Die Rellinger Gemeindebücherei ist wieder da. Ein neues Bibliothekssystem und die „Onleihe zwischen den Meeren“ sorgen für noch mehr Erleichterung und mehr Lesespaß.

  • Pressemitteilungen
Leiterin Vanessa Smits hat schon einmal auf dem neuen Sofa der Rellinger Gemeindebücherei Platz genommen. ©Flomm/kommunikateam

Eine Trennwand im Eingangsbereich, das bereitgestellte Desinfektionsmittel und die Körbe machen es deutlich: Auch die Rellinger Gemeindebücherei hat sich auf die aktuellen Corona-Zeiten eingestellt. Leiterin Vanessa Smits ist froh, dass die Leserinnen und Leser jetzt auch wieder persönlich in die Bücherei am Markt sowie in die Zweigstelle an der Erich Kästner Schule im Ortsteil Krupunder kommen dürfen. „Eine Mutter mit kleinen Kindern hat gesagt, dass der Bücherei-Besuch das absolute Highlight war“, freut sich Smits, die seit Januar für die Rellinger Büchereien zuständig ist.

Während der Corona-Zeit wurde einiges zur Service-Verbesserung getan. So wurde ein neuer Online-Katalog eingerichtet. Nun können die Leserinnen und Leser noch bequemer von zu Hause in den Beständen der Rellinger Büchereien stöbern und Medien vorbestellen. „Das gilt jetzt für alle Medien. Nicht nur für die, die verliehen sind“, sagt Vanessa Smits über das Bibliothekssystem, das auch in Krupunder und der Schülerbücherei der Caspar-Voght-Schule aufgespielt wurde.

Angeschlossen ist die Baumschulgemeinde jetzt auch an die „Onleihe zwischen den Meeren“. In diesem Zusammenschluss von 52 Büchereien aus Schleswig-Holstein stehen fast 100.000 elektronische Medien (zum Beispiel Bücher und Hörbücher) zu Verfügung, die auf privaten Endgeräten gelesen oder abgespielt werden können. Auch ein W-Lan steht jetzt in Rellingen vor Ort zur Verfügung.

Die dritte Neuerung muss auf die ersten Einsätze derweil noch etwas warten. Vanessa Smits hat ein Sofa angeschafft, um den Wohlfühlfaktor in der Bücherei zu erhöhen. Wenn Corona kein gravierendes Thema mehr ist, können sich die Kunden dort niederlassen und in einer Zeitschrift oder einem Buch schmökern. Dann will Vanessa Smits auch zeigen, wie genau die „Onleihe zwischen den Meeren“ funktioniert.

Momentan ist das wegen der eingeschränkten Zugänglichkeit nicht möglich. Fünf Haushalte dürfen sich in der Bücherei aufhalten und sich Lesestoff besorgen. Die Medien sind übrigens 72 Stunden in Quarantäne, bevor sie wieder verliehen werden.

Abgeschlossen ist die Wunschliste für die Bücherei-Standorte mit den Neuerungen noch nicht. Die nächsten Ideen sind die Anschaffung von Sitzsäcken für die Kinderecke und die Einrichtung von Internet-Plätzen.

Die Bücherei in Rellingen-Ort (Hohle Straße 44b) ist dienstags und donnerstags von 15 bis 18.30 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet. Der Standort Krupunder (Heidestraße 84) ist dienstags von 10 bis 12.30 Uhr, mittwochs von 14.30 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr geöffnet. ©Flomm/kommunikateam

Weitere Nachrichten