Service

Rellinger Frauenkleidermarkt

Der Rellinger Frauenkleidermarkt findet immer am dritten Wochenende im Februar statt.
Es ist ein Second-Hand-Markt für Damenoberbekleidung. Die Kleidung wird gespendet und in Form eines Marktes sortiert, ansprechend präsentiert und zu sehr günstigen Preisen verkauft. Der Erlös geht an gemeinnützige Organisationen, die  Projekte im Sinne der Kampagne für Saubere Kleidung unterstützen. Unsere Projektpartnerin ist FEMNET e. V.. www.femnet-ev.de

Der Rellinger Frauenkleidermarkt wird getragen von 7 Rellinger Institutionen und von insgesamt 40 Freiwilligen, die an drei Tagen die gesamte Organisation und Arbeit bewältigen. Alle Beteiligten stehen hinter dem Anliegen, mit unserer Aufklärungsarbeit und dem Erlös aus dem Kleidermarkt die Arbeitsbedingungen der Textilarbeiterinnen in den Produktionsländern zu verbessern und hier in Deutschland ein Umdenken zu erreichen. Die nicht verkaufte Kleidung geht über den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Hamburg nach St. Petersburg.  An beiden Tagen besuchen den Markt fast 600 Kundinnen, die von der Qualität der Ware, der guten Organisation und der angenehmen Atmosphäre begeistert sind. Die Hintergründe und der Verwendungszweck erfahren ausnahmslos Solidarität.

Der Markt ist nur für Frauen. Eintritt: 1,-- €. An beiden Verkaufstagen sind die Cafeteria und der Eine-Welt-Laden geöffnet.

Nächster Termin:

Veranstaltungsort:

Schmidt-Schaller-Halle

Jahnstraße 1, 25462 Rellingen

Organisatorin:

Frau Dorathea Beckmann

Hauptstraße 60, 25462 Rellingen
04101/564-181
04101/564-6181
E-Mail senden