Sprungziele

Gemeindewahlausschuss bestätigt das Ergebnis der Bürgermeister-Wahl

  • Rathaus
Beflaggung der Caspar-Voght-Schule am Wahlsonntag

Gerade 12 Minuten dauerte die Sitzung des Gemeindewahlausschusses, in der es um die Feststellung des Ergebnisses der Bgm-Wahl und Bekanntgabe der gewählten Person ging.

Einleitend schilderte Gemeindewahlleiter Uwe Goldt, dass in den 12 Wahlbezirken der Bgm-Wahl, in denen 86 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer tätig waren, keine besonderen Vorkommnisse zu verzeichnen waren.

Die Schnellmeldungen der Ergebnisse kamen telefonisch zwischen 18.57 Uhr und 20.49 Uhr im Rathaus an und wurden direkt im Internet veröffentlicht.

Der gesamte Gemeindewahlausschuss dankte alle ehrenamtlichen Wahlhelfer/innen, ohne deren sonntäglicher Einsatz die beiden Wahlen (Bgm-Wahl und Landtagswahl) nicht durchgeführt werden könnten.

Nachdem das Endergebnis einstimmig bestätigt und der gewählte Kandidat Marc Trampe bekannt gegeben wurde, gratulierte der Gemeindewahlausschuss dem Gewählten zur Wahl, dessen zweite 6-jährige Wahlzeit am 01.10.2022 beginnen wird.

Umgehend wird das Ergebnis offiziell bekannt gemacht und eine Monatsfrist für die Einlegung eines Widerspruches gegen die Gültigkeit der Wahl in Gang gesetzt. Danach hat die Kommunalaufsichtsbehörde die Aufgabe, über die Gültigkeit der Wahl zu entscheiden.

Die nächste planmäßige Wahl wird im Mai kommenden Jahres die Gemeinde- und Kreiswahl sein. Auch hier wird wieder ein Gemeindewahlausschuss eingerichtet und ein Mix aus erfahrenen und neuen Kräften in den 12 Wahlvorständen eingesetzt. Interessierte für diese Aufgabe können sich bereits an Frau Adler (t.adler@rellingen.de) wenden.

Wenn die Lage es zulässt, wird dann wieder im Hotel Krupunder Park und im RTV-Turnerheim gewählt, so dass ein Ausweichen in die EKS bzw. die Schmidt-Schaller-Hall nicht mehr nötig ist.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.