Service

Bollywood, Bauspielplatz und Zauberei

Die Ortsjugendpflege Rellingen sorgt wieder dafür, dass es in den Sommerferien in der Baumschulgemeinde nicht langweilig wird.

  • Pressemitteilungen
Rellingens Ortsjugendpfleger Daniel Mietz hat Hammer und Säge schon parat. Am 9. Juli startet wieder der Bauspielplatz. ©Flomm/kommunikateam

Die großen Ferien stehen vor der Tür – und die Ortsjugendpflege Rellingen ist gerüstet. Daniel Mietz und sein Team werden dafür sorgen, dass den Jungen und Mädchen aus der Baumschulgemeinde in der schulfreien Zeit garantiert nicht langweilig wird. „Wir sind in vier der sechs Wochen aktiv“, sagt der Ortsjugendpfleger.

Den Anfang macht der traditionelle Bauspielplatz, der vom 9. bis zum 13. Juli seine Pforten für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 17 Jahren auf dem Gemeindespielplatz öffnet. Mietz: „7,5 Tonnen Holz und 200 Kilogramm Nägel warten auf ihre Verarbeitung.“ Täglich von 12 bis 17 Uhr kann nach Herzenslust gezimmert werden. „Wir wollen mehr Sachen bauen, die die Kinder am Ende mitnehmen können“, sagt Mietz. So sollen außer den Hütten zum Beispiel auch Nistkästen für Vögel entstehen. Wichtig: Wer am Bauspielplatz teilnimmt, muss auf festes Schuhwerk achten. Eigenes Werkzeug darf nicht mitgebracht werden. Parallel zum Hämmern und Sägen gibt es wieder ein Bastelprogramm, bei dem Mietz und sein Team von zahlreichen freiwilligen Helfern unterstützt wird. „Die ersten Anfragen, ob man helfen darf, gab es schon im Februar“, so der Ortsjugendpfleger. Kosten fallen für die Teilnehmer des Bauspielplatzes nicht an. Gern gesehen sind aber Spenden in Form von Kuchen, Getränken oder Stockbrotteig.

Parallel zu Bauspielplatz findet die Ferienspaßaktion des Rellinger TV (jeweils von 13 bis 15 Uhr) mit dem Airtrack, einem Abenteuerspielplatz, der Fun-Olympiade, Outdoor- und Wasserspielen sowie Trampolinturnen statt. Die Teilnahme an dem fünftägigen Programm kostet 20 Euro. Achtung: Die Anmeldung muss bis zum 5. Juli in der RTV-Geschäftsstelle (Hohle Straße 14) abgegeben werden.

In Zusammenarbeit mit dem Diakonieverein Migration bietet die Ortsjugendpflegen vom 16. bis zum 18. sowie vom 23. bis zum 25. Juli Zauber-Kurse mit dem Zauberer Elias Noro an. Täglich von 10 bis 12 Uhr lernen die Teilnehmer (pro Kursus gibt es zehn Plätze) im Stawedder 35 erste Tricks und Kniffe. Kosten: 10 Euro. Anmeldungen sind beim Diakonieverein am Stawedder, in der OASE an der Caspar-Voght-Schule und unter www.eliasnoro.com möglich.

Einen Bollywood-Workshop gibt es vom 30. Juli bis 1. August (jeweils 10.30 bis 12.30 Uhr) in der OASE (Schulweg 8). Zur Einstimmung wird ein Film dieses speziellen, indischen Genres gezeigt – danach wird getanzt. Am 1. August wird von 14 Uhr an das Gelernte öffentlich präsentiert. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren und kostet fünf Euro. Anmeldungen sind in der OASE sowie im Rathaus möglich. Mit Bauspielplatz, Bollywood und jeder Menge Zauberei wird die Ferienzeit in Rellingen wie im Flug vergehen. ©Flomm/kommunikateam

Weitere Nachrichten