Service

Retten, löschen, bergen, schützen – Pflanzen gießen!

Seit Montagmorgen ist das TLF16 im Amtshilfeeinsatz für den Bauhof der Gemeinde Rellingen tätig. Durch die anhaltende Trockenheit sind auch die Pflanzungen im Bereich der öffentlichen Grünanlagen stark betroffen.

  • Aktuelles
  • Pressemitteilungen
Wasser marsch! Nicht etwa Flammen, sondern die Trockenheit in den Böden wird bekämpft Foto: Bernd Kirschke/Feuerwehr Rellingen

Die beim Bauhof vorhandenen Ressourcen langten zur Bewässerung nicht mehr aus, so dass der stellvertretende Bauhofleiter Max Eggerstedt den Gemeindewehrführer Kai-Uwe Otto um Amtshilfe ersuchte.

Das TLF16 der Rellinger Feuerwehr ( Wassertankinhalt 2900 Liter ) wurde umgehend dafür zur Verfügung gestellt. Besetzt mit dem Gerätewart Torsten Berg, gleichzeitig auch Mitarbeiter des Bauhofs, und dem Bauhofmitarbeiter Holger Hartkorn rückte es zum Bewässerungseinsatz aus.

Der Brandschutz in der Gemeinde ist natürlich weiterhin sichergestellt. Die Ortsfeuerwehr Rellingen hat noch 3 weitere wasserführende Fahrzeuge mit einem Gesamtinhalt von 3100 Litern ( LF16/12, LF16 und LF10/6 ) und die Ortsfeuerwehr Egenbüttel ein HLF10 mit 2200 Litern Inhalt. ©Feuerwehr Rellingen

Weitere Nachrichten