Neue digitale Informations-Stele vor dem Rellinger Rathaus

  • Pressemitteilungen
  • Rathaus
Bürgermeister Marc Trampe (von links), Wirtschaftsförderer Harald Poppner und Carsten Vollmer (Sachgebietsleiter Informations- und Kommunikationstechnik) stellen die Stele vor.

Bürger*innen werden modern und zeitgemäß informiert

Die Gemeinde Rellingen hat im August in der Hauptstraße in Höhe der Bushaltestelle und in unmittelbarer Nähe zum Rathaus eine digitale Informations-Stele mit einer Displaygröße von 65 Zoll auf öffentlichem Grund in Betrieb genommen.

Von 06.00 Uhr morgens bis 22.00 Uhr abends werden Bürger*innen über die Informations-Stele modern und zeitgemäß über gemeindliche Themen, Veranstaltungen und laufende Projekte informiert.

Darüber hinaus stellen sich dort auch Rellinger Unternehmen und Vereinen vor. Eine Wetteranzeige, die NDR Nachrichten und bald auch die HVV Verbindungen runden die Informationen ab.

Mit der Informations-Stele ist ein erster Baustein in Richtung Modernisierung des Ortskernes getroffen worden. Unter Einhaltung des aktuellen Ortsbildes sollen noch weitere Maßnahmen folgen, damit die Aufenthaltsqualität in Rellingen gesteigert wird. Hierfür wurden beim Land Schleswig-Holstein Anträge auf Fördermittel gestellt.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.