Mehr Grün in Rellingen

Unter dem Motto „Mehr Grün in Rellingen“ wurde im Jahr 2014 im Ausschuss für Bauwesen und Umwelt eine Baumspendeaktion ins Leben gerufen. Der Hintergrund ist, dass die Gemeinde weit über die Gemeindegrenzen hinaus für ihr durch Bäume und Pflanzen begrüntes und durch Baumschulen geprägtes Ortsbild bekannt ist. Um die Attraktivität nicht nur zu wahren, sondern noch auszubauen, wurde dieses Konzept geschaffen.

Ziel soll es sein, alle Einwohnerinnen und Einwohner – egal ob Familien, Einzelpersonen, Schulklassen oder Unternehmen – dafür zu mobilisieren, ihren Anteil an der Erweiterung der Grünflächen in Rellingen zu tragen und das Bewusstsein für die Bedeutung der öffentlichen Bäume zu stärken.

Aus dem Grund gibt es einen dauerhaften Spendenaufruf: Für jeden gespendeten Euro gibt die Gemeinde einen Euro dazu. Ab einem Spendenbetrag von 1.000 Euro kann der gespendete Baum auf Wunsch des Spenders mit einer Granit-Stele gekennzeichnet werden.

Ferner engagiert sich die Gemeinde als Mitglied im „Förderverein Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland“ für den Erhalt, die Pflege und die Weiterentwicklung der Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland, sodass auch außerhalb des Ortes mehr Grün angestrebt wird.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Gemeinde bei:

Britta Lühr

Hauptstraße 60
25462 Rellingen

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.