Sprungziele

Pop-up-Store in der Gemeinde Rellingen

Sie planen, sich an einem Pop-Up-Store zu beteiligen?

Sie haben ein Angebot, das in Rellingen fehlt?

Dann sind Sie genau der richtige Kandidat oder die richtige Kandidatin für uns!


Die Gemeinde Rellingen möchte Ihnen die Gelegenheit geben, die Räume in der Hauptstraße 74 als Showroom mit Möglichkeiten des Verkaufs kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Rellingen liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Metropole Hamburg.

Das Pop-Up-Angebot wird durch das Innenstadt-Förderprogramm des Landes Schleswig-Holstein gefördert und soll die leerstehende Ladenfläche mitten im Ortskern beleben.

Das Ladengeschäft hat eine Größe von 105 m², eine kleine Küche und einen Abstellraum. WC´s sind in der Passage vorhanden. Die Räumlichkeiten sind theoretisch teilbar.
Die Netto-Kalt-Miete übernimmt die Gemeinde Rellingen. Die Mieter kommen nur für die Betriebskosten auf, die sie tatsächlich verbrauchen werden.

Wäre das Konzept auch für Sie interessant?
Dann können Sie sich gerne hierfür bewerben.

Folgende Fragen haben wir an Sie:
Welches Angebot können Sie bieten?
Würden Sie die gesamte Fläche benötigen oder kämen Sie auch mit einem kleineren Platzangebot aus?
Wie breit wäre das Angebot?
Könnten Sie sich vorstellen, Workshops o.ä. in den Räumlichkeiten anzubieten?
Wären Umbauten erforderlich?

Bewerbungen für den PopUp-Store nimmt Jessica Müller, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, telefonisch unter 04101/564-117 oder per E-Mail unter j.mueller@rellingen.de entgegen.

Ladenfläche

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.