Rellinger Frauentreff

Dorathea Beckmann (l.), die damalige Bürgermeisterin Anja Radtke (m.) und die Initiatorin des Rellinger Frauentreffs Silke Faber (r.) bei einer Veranstaltung 2015. (Foto: Frauke Heiderhoff)

Seit 1999 organisieren engagierte Frauen aus Rellingen die monatlich stattfinden Veranstaltungen des Frauentreffs.

Neben der Auseinandersetzung mit frauenpolitisch relevanten Themen sind vor allem der Austausch und die Stärkung des regionalen Frauennetzwerkes für den Rellinger Frauentreff von großer Bedeutung.

Regulär finden jeden 2. Mittwoch des Monats die Veranstaltungen im Turnerheim des RTV, Hohle Str. 14, in Rellingen statt. Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn der Veranstaltungen um 20:00 Uhr. Die Veranstaltungen sind auf Spendenbasis und nur für Frauen zugänglich. Der Frauentreff trägt sich selbst. Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt mit ihrem Etat bei Bedarf einzelne Veranstaltungen und koordiniert den Frauentreff.

Kommende Termine 2021 

  • Mi. 13. Oktober: Filmabend
  • Mi. 10. November: Poetischer Abend im Herbst
  • Mi. 01. Dezember: Weihnachtsfeier

Für alle Veranstaltungen gilt die 3-G-Regel: Sie müssen beim Einlass einen Nachweis vorzeigen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. 

Jede Frau ist beim Frauentreff jederzeit herzlich willkommen! Sie haben Lust neue Frauen kennenzulernen und sich im Netzwerk über spannende Themen auszutauschen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an: n.timmermann(at)rellingen.de 

Fahrradtour im Juni 2021 durch Rellingen und Umgebung.
Frauentreff im September 2021: Expertise und Impulse zur Frage "Brauchen Frauen eine andere Mobilität?"

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.