Mit dem Rad entlang der A 23

Rellingen
  • Sport

Die DEGES plant die sechsstreifige Erweiterung der A 23 zwischen der Anschlussstelle Tornesch und dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest. Steigen Sie aufs Rad und machen Sie sich gemeinsam mit den Planern ein eigenes Bild vom Projekt. Das Projektteam der DEGES möchte gemeinsam mit interessierten Bürger*innen wichtige Orte im Planungsraum besichtigen, Details zur Planung erklären und Fragen beantworten.

Die Tour startet am Parkplatz gegenüber den Adler-Modemärkten an der Gärtnerstraße / Ecke Kellerstraße in Rellingen. Von dort aus geht es in südöstlicher Richtung zur Schwanenstraße, wo wir die A 23 Richtung Norden über die dortige Fußgängerbrücke queren. Im weiteren Verlauf folgen wir der Streckenführung der A 23 auf östlicher Seite in nordwestlicher Richtung bis zur Abfahrt Pinneberg Mitte.

An diesem Punkt queren wir die Fahrbahn der A 23 erneut über die dortige Fußgängerbrücke und setzen die Route auf westlicher Seite entlang der Hauptstraße (L 106) bis zur Tangstedter Straße fort. Die Tour endet an der Tangstedter Straße auf östlicher Seite der A 23, am Wendeplatz gegenüber der Baumschule „Clasen & Co“. Hier möchten wir uns mit Ihnen bei Getränken und Snacks austauschen und offene Fragen beantworten.

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Bei großem Interesse werden ggf. weitere Termine stattfinden.

Es wird um Anmeldung gebeten unter Kontaktformular Fahrradtour A 23 - DEGES GmbH

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.